zum Inhalt springen

Barbara Friebertshäuser und Sophia Richter, Goethe Universität Frankfurt

Samstag, den 12. November 2016, 10.00 – 13.30 Uhr

Zum komplexen Verhältnis von Theorie und Empirie im Analyseprozess und den Möglichkeiten und Grenzen des Verstehens

Der Workshop richtet sich an Promovierende, die im Rahmen ihrer Dissertationsprojekte mit qualitativen Forschungsstrategien arbeiten. Im Rahmen des Workshops wird in die reflexive empirische Forschung in Anlehnung an Pierre Bourdieu eingeführt und der Frage nach dem Umgang mit unterschiedlichen Wissensbeständen, dem Verhältnis von Theorie und Empirie im Forschungsprozess und den Möglichkeiten und Grenzen des Verstehens nachgegangen. Anhand von Inputvorträgen, Diskussionen und Übungen sollen die Beziehungen zwischen Theorien und den empirischen Analysen im Erkenntnisprozess sowie die damit einhergehenden Effekte innerhalb der jeweiligen Dissertationsprojekte ausgeleuchtet und reflektiert werden. Anhand der Auswertungs- und Darstellungsstrategie der Ethnographischen Collage wird zudem der Übergang von einem Thema zur Fragestellung, zu den Ergebnissen und deren Darstellung diskutiert.

Prof. Dr. Barbara Friebertshäuser, Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt “Empirisch-pädagogische Geschlechterforschung” im Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind: Qualitative Forschungsmethoden; Ethnographische Feldforschung, Geschlechterforschung; Statuspassagen und Rituale im menschlichen Lebenslauf; Jugendforschung; Schul- und Hochschulforschung.

Dr. Sophia Richter arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachbereich Erziehungswissenschaften im Dekanat und im Institut für Allgemeine Erziehungs­wissenschaft der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main. Ihre Forschungs- und Arbeitsschwerpunkte sind: Qualitative Forschungsmethoden, insbesondere Ethnographische Feldforschung, Jugend-, Geschlechter-, Kulturforschungen im Kontext von Schule und Hochschule.

 

Kontaktadressen:

Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main, Institut für Allgemeine Erziehungswissenschaft, Theodor-W.-Adorno-Platz 6 | D-60629 Frankfurt am Main

Prof. Dr. Barbara Friebertshäuser, Telefon +49 (0)69 798 36233 | Fax +49 (0)69 798 36333
E-Mail:
B.Friebertshaeuser(at)em.uni-frankfurt.de

Dr. Sophia Richter, Telefon: Telefon +49 (0)69 798 36242
E-Mail:
S.Richter(at)em.uni-frankfurt.de